Visionen leben & Ziele verwirklichen

Wenn ich es kann, kannst du es auch. Visionen haben, Ziele erreichen. Glück finden und das Leben lieben.

Werbeanzeigen

Was kannst du sehen?

Was ist deine Version von deinem Leben? Was siehst du, wenn du später mal auf dein Leben zurück blickst? Was hast du gemacht, womit hast du deine Zeit verbracht?

Es ist wichtig zu wissen, wohin du willst. Egal was es ist, egal wie unmöglich es heute scheint – du brauchst ein Ziel auf das du hinarbeitest. Du kannst nur etwas erreichen, wenn du dich auf etwas fokussierst. Nur indem du dich mit dem beschäftigst, was dich erfüllt, nur indem du dich über das informierst, was du wirklich wissen willst, nur indem du den Fokus behältst. Du kannst nur das werden, was du sehen kannst. Wenn du dein Ziel nicht vor Augen hast, wirst du keinen Anfang finden, sondern dich in den Zielen anderer verlieren. Denn: „what you focus on is what you become.“

Was, wenn ich nicht weiß, was ich will?

Was aber, wenn du nichts zum fokussieren hast? Wenn du nicht weißt, was du willst im Leben? Wohin du willst, was du beruflich machen willst? Nicht weißt, was dich glücklich macht?

Wichtig ist, dass du dir die Zeit nimmst, die du brauchst. Sich neu zu orientieren und sortieren geht nicht von heute auf morgen. Das zu finden, was man sucht, die Person zu werden, die man wirklich ist -braucht mehr als nur ein paar Stunden und Tage. Es braucht Erfahrungen, Situationen die dich an deine persönliche Grenze bringen, Glücksmomente, die das Leben lebenswert machen, Abstand von dem was dich negativ beeinflusst, einen Blick für die Dinge die du momentan noch nicht sehen kannst und Zeit, die deine Wunden heilt.

Zeit für sich selbst sollte man immer haben. Und wenn das nicht der Fall ist, dann nimmt man sie sich eben. Was ist schon eine halbe Stunde am Tag im Vergleich zu einem ganzen Leben? Was wenn diese Zeit dein Leben verändern könnte? Die Zeit, in der du auf nichts hörst, außer auf dich selbst.

Ich habe mir nie diese Zeit genommen. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, was ich die ganzen letzten Jahre gemacht habe. Manchmal kommt es mir vor, als hätte ich die Zeit nach der 11. Klasse bis 2017 gar nicht erlebt. Manchmal fühlt es sich an, als hätte ich diese Zeit übersprungen. Gleichzeitig habe ich so viel mitgenommen. All das, wofür ich währenddessen blind war. All das, weswegen ich nie Zeit hatte.

Ich war ein Künstler im Ausreden erfinden, erzählte mir die Dinge, die ich hören wollte. Die Dinge, die ich mir schließlich selbst glaubte. Seit knapp 1,5 Jahren gibt es für mich kaum etwas wichtigeres als Zeit. Zeit ist jetzt, Zeit ist das was es uns ermöglicht zu lieben und leben. Zeit ist begrenzt, sie ist unbezahlbar und gleichzeitig für jeden zugänglich. Man muss sie nur finden und lernen mit ihr umzugehen. Unsere Lebenszeit.

Fang an, dir die Zeit dafür zu nehmen, folgende Fragen zu beantworten und finden den Anfang, den du brauchst, um dieses Leben endlich zu leben.


Fragen, die dein Leben verändern

Was würdest du machen, wenn du alle Freiheiten und Möglichkeiten der Welt hättest?

Was würdest du machen, wenn du nichts verlieren könntest?

Wie sieht ein für dich perfekter Tag aus?

Wofür bist du dankbar im Leben?

In welchen Momenten vergisst du die Zeit?

Was willst du noch alles erleben?

Was ist dein größter Traum?

Was sind deine Fähigkeiten, was kannst du besonders gut?

Worin bis du stark?

Und wenn du jetzt denkst, dass du diese Fragen schon tausend mal gehört hast, wieder mal einfach nur drüber und weiter liest – dann stop hier. Lies die Fragen nochmal. Ich weiß, dass sie nach Träumen klingen. Dass deine Antworten darauf momentan noch völlig unrealistisch scheinen. Das ist normal. Weißt du wie oft ich über diese Fragen gestolpert bin und sie einfach nur belächelt habe? Mir gedacht habe ,,Schön wärs, wenn es klappen würde. Sind doch sowieso alles nur Wünsche und Vorstellungen. Wie soll das klappen, das ist alles viel zu weit entfernt von mir. Vielleicht klappt es bei anderen, bei mir sicher nicht.“ ?


Warum heute?

Fang heute an, fang hier an, fang jetzt an. Alles andere wirst du später bereuen. Ehrlich gesagt hatte ich vor, diesen Blogpost erst am Sonntag zu veröffentlichen. Da ich aber das Gefühl habe, dass es heute sein muss – passend zum New Moon – habe ich meinen Plan mal wieder umgeschmissen.

Ich habe das Gefühl, dass ich momentan mehr Energie für all meine Visionen habe, als sonst. Mehr an mich glaube, als zuvor. Plötzlich nicht mehr verkrampft über alles nachdenke, sondern vieles wie von alleine passiert. Meine Gedanken sind frei, ich bin kreativer als die ganze letzte Zeit und plötzlich fühlt sich alles so unglaublich leicht an. So, als würde alles seinen Weg gehen. So, als würde alles in die richtige Richtung gelenkt werden. Auch wenn es für den ein oder andere beklopppt klingt. Irgendwas hat sich verändert. Und heute ist der Tag, an dem ich mir darüber bewusst geworden bin.

Witzig ist, dass ich folgenden Text gesehen und mich zu 100% darin wieder gefunden habe. Ein Beweis für mich, dass all das kein Hokuspokus ist (sogar das mit dem Hunger stimmt. Ich kann heute einfach nicht aufhören zu essen -kein Spaß). Irgendwie macht alles Sinn. Auch für mich. Jemand, der nie nie nie an so etwas geglaubt hat. Es eher noch belächelt hat. Damals, als ich dachte, ich weiß alles, was ich wissen muss. Damals, als ich dachte, ich wäre glücklich und erfolgreich.

Also, let’s do this. Es ist einfacher als du denkst. Hier ein kurzer Überblick zum New Moon:

NEWMOON

 

Das solltest du heute Abend machen:

  1. Dir ZEIT nehmen. Zeit für dich selbst, Zeit um einen Neuanfang zu ermöglichen. Zeit, um dich selbst zu verstehen und reflektieren. Zeit, die dein Leben verändern kann.
  2. Beantworte die Fragen, die ich oben aufgeschrieben habe. Beantworte sie im Detail. Schreib sie auf. Und zwar so, dass du deine Antworten „sehen“ kannst. So, dass du deine Vision klar vor Augen hast.
  3. Lass los. Lass los von den Dingen, die dich nicht glücklich machen. Dich daran hindern, weiter zu kommen. Dich blockieren. Schreib sie auf. Führ sie dir vor Augen. Wenn du dir nicht bewusst über diese Punkte wirst, dann wirst du auch nie in der Lage sein, sie aus dem Weg zu räumen. Warum lässt du sie noch zu ? Schließe ab mit dem, was dich nicht weiterbringt, ständig zurück wirft. Mach Platz für Neues, für das was noch kommt.
  4. Du hast den Anfang geschafft. Das, was du vor dir siehst – in Worten – ist das, was du täglich lesen solltest. Es ist das, womit du dich täglich beschäftigen solltest. Denn nur so, erlaubst du dir selbst, dich auf das zu konzentrieren, was du haben willst. Wie sollst du anders deine Ziele erreichen, wenn du dich nicht mit ihnen beschäftigst und dich mit ihnen auseinandersetzt? Das wäre dann tatsächlich Hokuspokus – richtig. Denn nochmal: „what you focus on is what you become.“ Fokussiere dich bis zum nächsten New Moon auf das, was du heute aufs Papier gebracht hast. Du wirst überrascht sein, was in einem Moon-Zeitalter alles passieren kann.

Und all das sage und lebe ich heute. Ich, die für nichts Zeit hatte. Glaub mir eins: Wenn ich das kann, dann kannst du es auch. Versprochen.

Love,

J.

PS.: Es ist auch jeder andere Tag für das Beantworten der Fragen geeignet. Nur heute wäre es eben etwas Besonderes und nach dem Mond-Kalender ein guter Zeitpunkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s